„Den Armen tom Besten“

Weihnachtswünsche von St. Pankratii

Wenn man seit 1414 das selbe Motto hat, dann bedeutet das Traditionen werden bewahrt, aber es muss auch ein Spagat zur Moderne gelingen. Die Älteste von vier Brüderschaften in Stade, St. Pankratii, wurde damals von wohlhabenden Bürgern gegründet, denen das gemeinsame Gebet, Totengedenken und die Fürsorge für Arme am Herzen lag. Bis heute engagiert sich die Gemeinschaft aus verschiedenen Berufsgruppen, man nennt sich nach alter Weise gegenseitig übrigens immer noch „Bruder“, für soziale Zwecke. Zum Beispiel um Kindern aus finanziell benachteiligten Familien Unterstützung und Förderung zu bieten. Eine tolle Sache!

Eine Weihnachtskarte darf unter Brüdern natürlich nicht fehlen – die hat St. Pankratii bei uns in Auftrag gegeben. Auf Wunsch haben wir das alte Stade aus einer Zeichnung abgebildet, einen passenden Hintergrund ausgewählt und dann druckfertig gemacht.