Ein Klick – und alles auf einen Blick

Ein Klick – und alles auf einen Blick

Die neue Website des DRK-Kreisverbands Stade ist online  Ein paar Zahlen vorab, die die große ...

Teile diesen Beitrag

Die neue Website des DRK-Kreisverbands Stade ist online 

Ein gutes Team: Franziska Kampmann (DRK) und Sven Ulrich (Medienzentrum Stade) haben die neue Website gemeinsam umgesetzt. © Foto: Schimkus

Ein paar Zahlen vorab, die die große Herausforderung einer neuen, übersichtlichen Website veranschaulichen sollen: Der DRK-Kreisverband Stade gehört mit seinen circa 1.900 Mitarbeitenden zu einem der größten Arbeitgeber in unserer Region. Zahlreiche Ehren- und Hauptamtliche arbeiten für 31 Ortsvereine und insgesamt 77 Einrichtungen wie Sozialstationen, Wohneinrichtungen und Alten- und Pflegeheime. Dienstleistungszentren gehören ebenso wie 25 Kitas zum Unternehmen. Wie soll das alles auf einer Website zusammengeführt werden? 

Und zwar so, dass auf den ersten Blick eine klare Struktur erkennbar ist. Und die Seite zudem optisch Lust darauf macht, das vielfältige Angebot kennenzulernen. „Keine leichte Aufgabe“, waren sich Franziska Kampmann, verantwortlich für den Presse- und Öffentlichkeitsbereich beim DRK, und Sven Ulrich von der beauftragten Werbeagentur „Medienzentrum Stade“ einig. „Die ersten Wochen haben wir damit zugebracht, uns eine Struktur für den Umfang der Inhalte zu überlegen“, sagt Sven Ulrich. Am Ende waren es über 100 Unterseiten, für die eine einfache und übersichtliche ­Menüführung entwickelt wurde. Aber das war noch nicht alles, erinnert sich Franziska Kampmann: „Die zweite Herausforderung war, unsere unterschiedlichen Zielgruppen gleichermaßen anzusprechen und für sie die richtige Ansprache zu finden.“ Denn so vielschichtig wie die Menschen, die für das DRK arbeiten, so unterschiedlich sind die Bedürfnisse und das Alter der Menschen, die sich für die Angebote interessieren.

Schlicht, modern und aktuell – so sieht die neue Website aus

Die einheitliche Farbgebung in blau, rot und weiß/grau gibt der Seite nicht nur einen frischen Look, sondern dient auch der Übersichtlichkeit. Eine klare farbliche Aufteilung, eine gut lesbare Schriftgröße, ansprechende Fotos und erklärende Überschriften sorgen zudem für eine optisch gelungene Darstellung der schnell auffindbaren Informationen. „Es ist uns wichtig, dass Interessierte und Außenstehende gut informiert werden“, sagt Franziska Kampmann und ergänzt: „Die Website soll leben, deshalb wächst und verändert sie sich ständig“. Immer wieder reinschauen lohnt sich also. Es ist nun möglich, Termine für Erste-Hilfe-Kurse und Blutspende direkt online zu buchen. Auch das ­bedienerfreundliche Kontaktformular wird sehr gut von den Besuchern der neuen Seite angenommen. Wer die Website von seinem Smartphone aus besuchen möchte, findet ebenso eine informative Übersicht aller Leistungen vor.

Das DRK ist digital nun sehr gut aufgestellt. Auch aktuelle News finden sich ab sofort neben Instagram und Facebook auch auf der neuen Website

„Wir wollen immer am Ball bleiben“, 

sagt Franziska Kampmann und freut sich über die technischen Möglichkeiten, die Seite selbst zu pflegen und stets aktuell zu halten. Überhaupt freuen sich beide, dass die Umsetzung des Projektes durch ein ­angenehmes Miteinander und eine sehr gute Zusammenarbeit getragen wurde. Die Agentur hat alle Angebote und Informationen untergebracht: „Es gibt nichts, was du auf dieser Seite nicht findest“, sagt Sven ­Ulrich und bestätigt den konstruktiven Austausch.

Hier klicken und die Website besuchen

Dieser Artikel stammt aus dem Magazin Mensch des DRK Kreisverbands Stade (Ausgabe März 2024)