Hygienemaßnahmen in die Praxis umsetzen

DRK-Hauptamtliche berichten 

„Wenn ein Kind hinfällt, dann nimmt man es selbstverständlich noch immer auf den Arm und tröstet es“ Das erklärt Marina Hoffmann, Leiterin der Kita „Villa Kunterbunt“. Denn die Nähe zu Kindern bleibt für die Entwicklung, gerade in Krisenzeiten, unheimlich wichtig. Das Umsetzen aller Konzepte und Schutzmaßnahmen ist ein Balanceakt. Ob in Kitas, Pflegeheimen oder dem Rettungsdienst.

Das Deutsche Rote Kreuz hat zusammen mit anderen Hilfsorganisationen im Landkreis Stade eine Unterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine aufgebaut und betreut es. 

Diese und weitere Themen hat der DRK Kreisverband Stade e.V. mit uns in der neuen Ausgabe von „Mensch+DRK“ zusammengestellt. 

Die Zeitung kommt am 30.03.2022 mit dem Mittwochsjournal. Wir wünschen viel Freude beim Lesen!